Aktuelle Termine findet Ihr in unserem Kalender!!!


Gruppentraining - Sozialer Übungsspaziergang

 

Wann:

2 x  im Monat findet an den unterschiedlichsten Orten (Stadt, Park, Tiergarten, Wald, Wiesen, Parkhäusern, ..... ) ein Training innerhalb einer Hundegruppe von maximal 6-8 Hunden statt.

 

Der Sozialer Übungspaziergang verfolgt langfristig zwei Zielsetzungen für die teilnehmenden Hunde:

- entweder die Verträglichkeit der Hunde

- oder die Kontrolle der Hunde in der Begegnung mit fremden Hunden. 

 Ein wöchentliches Treffen/Sammeln auf einem eingezäunten Platz (Hundeplatz,.....) oder auf einer festgelegten Spaziergehroute kann nicht zum Erfolg führen!!!
 
  Zu dem Sozialen Übungspaziergang dürfen sowohl freundliche (sozialisierte) als auch "unfreundliche (nicht sozialisierte)" Hunde mitgebracht werden. 

Unverträgliche (nicht sozialisierte) Hunde müssen "zwingend" angemeldet werden (es gibt je Treffen max. 1-2 Plätze), an einen Maulkorb gewöhnt sein und dieser sollte mitgebracht werden. 
 

Während des Spaziergangs wird das bisher Erlernte / Verhalten in kleinen Gruppen von maximal 6-8 Hunden diskutiert und analysiert. Jeder Teilnehmer kann somit für sich prüfen, wie weit er bislang mit der Ausbildung seines Vierbeiners unter geringer-größerer und maximaler Ablenkung ist.

 

Eine frühzeitige Anmeldung (mind. 5 Tage vorher am besten per Mail) für unser Gruppentraining ist erforderlich, damit ich das Training besser planen kann. Jedes Training dauert zwischen 60 – 90 Minuten.

 

Pro teilnehmenden Hund wird eine Kursgebühr 10,00 € vor Ort eingesammelt.

 

Ziele des Gruppentrainings:

  •  Abrufen in/aus der Gruppe
  •  Sitz, Platz, Fuß, Bleib, Slalom = unter maximaler Ablenkung
  •  Bordsteintraining
  •  Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und Hunden :-)
  •  Bindung, Auf- und ausbau des „Mensch-Hund Teams“
  •  Kontrolliertes Spielen in kleinen Gruppen unter Aufsicht
  •  Seinen Hund lesen lernen (Körpersprache)
  • Fun haben mit seinem Hund
  • Sozialisierung von Hunden
  • Hundebegegnungen trainieren
  • Hundeführung in Problemsituationen (natürliche und gestellte)
  • Videoanalyse
  • und vieles mehr

 

Sie und Ihr Hund müssen bereits bei mir am Einzelunterricht teilgenommen haben, damit ich Sie und Ihren Hund einschätzen kann. Entsprechende Versicherungen des Hundehalters sowie ein ausreichender Impfschutz sind Pflicht und verstehen sich von selbst.